• Eingang zur St. Anna Stiftung in Dinklage
  • Altenwohnhaus - Kapelle
  • Hospiz - Raum der Stille
  • Kinderhaus St. Anna
  • Frühförderung und Entwicklungsberatungsstelle
  • Altenwohnhaus - Café
  • Altenwohnhaus - Blick vom Garten
  • St. Anna Stiftung Dinklage

Modernes Netzwerk der Gesundheits-und Pflegeeinrichtungen

Die St. Anna Stiftung Dinklage, eine katholische Stiftung privaten Rechts, ist auf verschiedenen Gebieten des Gesundheits- und Sozialwesens tätig. Das moderne Gesundheitszentrum mit Verwaltungssitz an der Clemens-August-Straße 12 in Dinklage bietet in seinen Teileinrichtungen wie etwa dem Altenwohnhaus, den Senioren-Hausgemeinschaften, dem Hospiz, der Sozialstation, dem Kinderhaus "St. Anna" oder in der Frühförderung ein umfangreiches Angebot an Pflege- und Gesundheitsdienstleistungen an. In Verbindung mit den medizinischen, ärztlichen und therapeutischen Diensten im Gesundheitszentrum der Stiftung ist im Laufe der Jahre ein vielschichtiges und leistungsfähiges Netzwerk entstanden.

Die St. Anna Stiftung kann den Menschen in der Region mit ihren vielfältigen Angeboten so umfangreiche Hilfestellung geben. Es besteht ein Angebot, das weit über die Grenzen Dinklages hinaus geschätzt und wahrgenommen wird. Mit zahlreichen eigenen Einrichtungen und den verschiedenen externen Partnern, wie etwa dem Franziskus-Hospital Lohne, dem Malteser Hilfsdienst (MHD) oder auch den ärztlichen und therapeutischen Praxen, werden junge und alte Menschen gleichermaßen angesprochen. Zukunftsfähige Bereiche wie etwa die Kurzzeitchirurgie des St. Anna-Hospitals oder der Hospizdienst wurden erschlossen und haben sich inzwischen etabliert.

Modernes Gesundheitszentrum übernimmt zentrale Aufgaben

Neben den eigenen Einrichtungen sind im Dinklager Gesundheitszentrum das St. Anna-Hospital in Trägerschaft der St. Franziskus-Stiftung Lohne, Arztpraxen und Angebote der Krankengymnastik, Ergotherapie und Logopädie untergebracht.

Die St. Anna Stiftung ist mit ihren Einrichtungen für Kinder, Patienten und kranke, pflegebedürftige ältere Menschen dauerhaft in der Lage, individuelle Hilfen bedarfsgerecht anzubieten. Dabei bietet die Stiftung in ihren Einrichtungen Hilfestellung in vielen Phasen des menschlichen Lebens – von der Frühförderung im Kindesalter bis hin zur Sterbebegleitung im Hospiz.

Für ältere Menschen leistet die St. Anna Stiftung etwa ambulante oder auch teilstationäre Pflege, Kurzzeit- und Langzeitpflege im Altenwohnhaus, Pflege und Betreuung in den Senioren-Hausgemeinschaften. Kinder werden in der Frühförderung und Entwicklungsberatung und im Kinderhaus "St. Anna" mit seinen heilpädagogischen und integrativen Angeboten und in der Regelgruppe betreut. Im ambulanten und stationären Hospizdienst im Gesundheitszentrum hat es sich die Stiftung zur Aufgabe gemacht, schwerkranke, sterbende Menschen auf ihrem letzten Weg zu begleiten.

Ihr Weg zu uns

GoogleMaps

oder

eigene Anfahrtsskizze

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online