Kurzzeitpflege – Befristeter Aufenthalt im Altenwohnhaus und in den Senioren-Hausgemeinschaften 

Mit der Kurzzeitpflege wird pflegebedürftigen Menschen ein zeitlich befristeter Aufenthalt geboten.

Diese besondere Pflegeform richtet sich vor allem an Personen, die etwa nach einer schweren Erkrankung aus dem Krankenhaus oder einer Reha-Einrichtung nicht direkt wieder nach Hause zurückkehren können. In diesem Fall bietet die Kurzzeitpflege Unterstützung und Hilfe an, bis die eigene Mobilität und Selbständigkeit wieder hergestellt sind oder der Pflegebedürftige zu Hause weiterversorgt werden kann. Gäste und Angehörige werden hierbei fachkompetent beraten und auf die Rückkehr ins häusliche Umfeld vorbereitet. Weiterführende Hilfen werden erarbeitet und abgestimmt.

Kurzzeitpflege kann aber auch in Anspruch genommen werden, wenn pflegende Angehörige für kurze Zeit Entlastung benötigen, z.B. bei Urlaub, Krankheit oder einer Verschlimmerung der Pflegebedürftigkeit. Die Kurzzeitpflege bietet die Möglichkeit, die Leistungen der stationären Pflege in vollem Umfang in Anspruch zu nehmen. Dabei können alle Pflege- und Leistungsangebote der Einrichtung abgefragt werden. Dies umfasst die Sicherstellung der verordneten Behandlungspflege ebenso wie die Physio-, Ergotherapie und Logopädie. Die Kurzzeitpflegegäste werden in den Alltagsablauf der Einrichtung voll integriert.

Ein Kurzzeitpflegeplatz kann bis zu acht Wochen in Anspruch genommen werden. Es können bis zu 10 Plätze zur Verfügung gestellt werden.

An wen richtet sich die Kurzzeitpflege? 

  • Personen, die nach einer schweren Erkrankung und Krankenhaus- oder Rehaaufenthalt vorübergehend Hilfe und Pflege benötigen
  • Ältere Menschen, deren pflegende Angehörige kurzzeitig Entlastung benötigen (Urlaub, Krankheit etc.)
  • Personen, die aufgrund einer vorübergehenden Verschlechterung ihrer Gesundheitssituation zu Hause nicht ausreichend gepflegt werden können
  • Senioren, die durch Probewohnen erfahren möchten, ob sie auf Dauer ins Altenwohnhaus St. Anna einziehen möchten 

Bei weiterführenden Fragen wenden Sie sich bitte an:

Altenwohnhaus St. Anna
Werner Schulze, Heimleitung
Dechant-Plump-Straße 1
49413 Dinklage
Telefon 04443 / 9658 - 0

Ihr Weg zu uns

GoogleMaps

oder

eigene Anfahrtsskizze

Aktuell sind 38 Gäste und keine Mitglieder online